Der Zusammenhang zwischen KLLAs und Evaluation dargestellt: eine Übersicht

(Hier klicken, um zum vorigen Teil des Roten Fadens zu kommen -Evaluation )

Also: noch einmal kurzgefasst - was haben wir ermittelt:

Ausgangslage war: im Rahmen einer Bestandsevaluation stellen wir die Frage: was liegt vor?
 
 
Die Megatrends
erfordern die Ausbildung von
Schlüsselqualifikationen
 
Die Curriculumforschung
überprüft die Legitimation, 
Innovation und Evaluation
von Lerninhalten, -zielen
und  -prozessen
(Wichtiger Mann: Reetz)
 

XXXXXXXXXXXXXXXXXXX
 XXXXXXXXXXXXX 
XXXXXXX 
XXX
X
Die Lehr-Lern-Forschung versucht zu untersuchen, welche Faktoren Einfluß auf Lehr-Lernprozesse nehmen und wie Lernprozesse unter Berücksichtigung der Lernziele zu gestalten sind.
(Achtenhagens Steckenpferd)
 
In Kombination entsteht der 
Göttinger Ansatz
 
 
 Außerdem:
 
Handlungstheorie
Kognitionstheorie
Konstruktivismus
Systemorientierte BWL

Alles fließt in einen Topf:
Durch Konstruktion von KLLAs
Handlungsorientierung erreichen
durch Lernhandeln

Bei den Konstruktion der  KLLAs ist zu bedenken:



 
 
Arbeitsanaloge Lernaufgaben
Erfahrungen mit komplexen Fakten und Problemen in der Berufsschule sammeln
Vorwissen berücksichtigen
Auch schlecht defnierte Probleme im Unterricht behandeln (z.B.in Teamarbeit)

KLLA

Unterricht mit komplexer Ziel- und Inhaltsstruktur beginnen (advance organizer)
Lernen im Modell vs. Lernen am Modell:
metakognistive Perspektiven
 
Enger Zusammenhang zw. Intension und Intention / Hinweise auf den Umfang des
Extensionsbereiches
Kasuistik und Systematik in 
Balance bringen
Ziele und Inhalte veranschaulichen,
d.h. Aufbaue mentaler Modelle
Schüler sollen aktiv lernen

 

Einen Tropfen von H/O/S hinzu und schon ergeben sich verschiedene KLLAs!!
Welche KLLAs gibt es ?


Virtuelles Unternehmen (A&S)
 - Einfluss des Instruktionsdesigns
 - Mastery Learning
Arbeitsanaloge Lernaufgaben Lernbüro
Planspiel Fallstudie

Aus diesen Formen der KLLAs folgt:


Im Rahmen der Innovationsevaluation ist anzuführen: KLLAs sind keine Selbstläufer - sie erfordern didaktische Experten -  die Folge ist eine neue Lehrerrolle:
- Problemlösen in Gruppen - Der Ansatz von Fürstenau (hier klicken) - den Unterricht mit anderen Fächern abstimmen
- Vorwissensevaluation - Der Ansatz von Weber - die Schülerinteressen stärker mit einbinden
- Die Entwicklung von Emotionen und Motivation - Der Ansatz von Schunk - Abkehr von der Funktion der Stoffvermittlung hin zur Aufgabe der Initiierung, Organisation und Begleitung von Lernprozessen
- Voss / John (Laie- Novize - Experte) - die Qualität des Lernhandelns, die Lernfortschritte und ggf. die Lernschwierigkeiten bedürfen bes. Beachtung
- eine Zusammenarbeit mit KollegInnen wird bei der Planung
und Durchführung sowie bei der Leistungsbewertung im Rahmen von Teamteaching erforderlich
- fallbezogene und begrifflich-systematisierende Lehr-Lern-Prozesse müssen miteinander verknüpft werden.
- Die relative Offenheit und Unbestimmtheit von Lernsituationen und der damit verbundene Kontrollverlust müssen ertragen werden

(Hier klicken, um zum vorigen Teil des Roten Fadens zu kommen -Evaluation )                 oder:

(Hier klicken, um weiter zum Klausuerentwurf zu kommen)